Sanna Kattenbeck
Curriculum vitae

Sanna Kattenbeck, Architektin MSc, MAS ETH gta, studierte Architektur an der Technischen Hochschule Brandenburg und als Jasso-Stipendiatin im Atelier Momoyo Kaijima am Institute of Art and Design der University of Tsukuba in Japan. Nach ihrem Masterabschluss arbeitete sie in Architekturbüros in Luzern und Zürich und schloss im Herbst 2021 mit einem Master of Advanced Studies in Geschichte und Theorie der Architektur am gta Institut der ETH Zürich ab. Im Rahmen des MAS-Programms war sie aktiv an dem Ausstellungsprojekt "Cooperative Conditions. A Primer on Architecture, Finance and Regulation in Zurich" für die Architekturbiennale Venedig 2021 beteiligt und trug als wissenschaftliche Assistenz zur Lehre des MAS-Programms bei. Im Oktober 2021 begann Sanna ihr Doktorat am Lehrstuhl für Geschichte und Theorie des Städtebaus unter der Leitung von Prof. Dr. Tom Avermaete im Rahmen des vom SNF geförderten Forschungsprojekts "Codes and Conventions for the Future of Zurich: A Propositional Planning Approach to Qualitative Densification".

Für weitere Informationen siehe
https://repository.avermaete.ethz.ch